Sonntag, 25. Oktober 2015

Samstagabend in der Osteria in Graz

Nirzar Pangarkar
Der Name Osteria ist für mich unbedingt mit dem Begriff Pizza verbunden.

Am Samstagabend (19:00 Uhr) haben wir das Lokal zu viert ausprobiert. Wir hatten leider keine Reservierung und mussten eine halbe Stunde an der Bar warten. Doch mit einem Getränk in der Hand und guten Gesprächen verging die Zeit wie im Fluge. Das Lokal ist sehr gemütlich eingerichtet, wie ein typisches italienisches Restaurant. Alle Tische waren besetzt, es fanden auch einige Familienfeiern mit mehreren Gästen statt. Das saubere WC befindet sich im 1. Stock. Am Tisch bestellten wir dann unsere Getränke. Es gibt hier einen hervorragenden Pinot Grigio. Der Service war ausgezeichnet: schnell und sehr freundlich. 

In Anbetracht der riesigen Pizzen, beschlossen mein Mann und ich, zusammen eine Pizza zu essen. Wir entschieden uns für eine scharfe Salami-Pizza. (Salsiccia Piccante mit Mozarella, Peperoni-Salami, Basilikum). Man kann die Pizza bereits für zwei bestellen, dann wird die Pizza schon halbiert auf 2 Tellern serviert. Es besteht in der Osteria auch die Möglichkeit, zwei verschiedene halbe Pizzen bestellen. Dann wird der Preis für die teurere Pizza verrechnet (Pizzen kosten um die 9 bis 11 Euro). 

Unsere Freunde bestellten einen Insalto Manzo (Rinderfiletstreifen, Mango, Orangen-Ingwer-Dressing) und eine Pasta mit Paprikastreifen und Käse in Tomatensauce mit Basilikum. Die Speisen kommen für das sehr gut besuchte Lokal ziemlich schnell an unseren Tisch. Eine Pizza ist gewaltig und reicht wirklich für zwei, nachdem wir sowieso gerne noch eine Nachspeise essen wollen. Der Boden ist dünn, der Belag gerade richtig dosiert und geschmacklich ist die Pizza sowieso ausgezeichnet und wirklich scharf! Die Größe ist beeindruckend, allerdings ist der Boden so dünn, dass wahrscheinlich das Gewicht gleich wie bei einer Pizza in einem anderen Restaurant wäre. 

Der Salat schmeckt auch sehr gut zum Preis von 9 Euro. Die Portion könnte etwas größer sein. Auch die Pasta fällt eher klein aus, ist aber geschmacklich top. Wir haben alle alles aufgegessen. Danach hatten wir noch Gusto auf Dessert und bestellten Tartufo (Schokoeis), Crema di fragola al Mascarpone (Erdbeercreme) und Schokoladen-Souffle mit Mango-Passionsfruchtsorbet. War alles sehr gut, mir hat die Kombination von zartem Schoko-Souffle und dem fruchtig-saurem Sorbet besonders gut gemundet. 

Am Ende kann ich das Lokal nur empfehlen. Sehr gute Pizza um Sattessen, gute Qualität, sehr guter Service, das Preis-Leistungsverhältnis ist angemessen. Aber unbedingt eine Reservierung machen! Ich werde garantiert wiederkommen. 

Kommentare:

  1. Ich war schon öfters beim L'osteria essen und ich lieebe die Pizzen! Die sind wie du sagst, ausgezeichnet. :) Und das Personal ist dort auch sehr freundlich und zuvorkommend.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war gestern nochmals dort. Und wieder total begeistert.
      Andrea

      Löschen