Dienstag, 12. Januar 2016

Meine schönsten Looks der Golden Globes 2016

Viele tolle Looks bei den Golden Globes 2016. So war zum Beispiel auch die sonst so dick auftragende Lady Gaga sehr edel gestyled. Neben besonders vielen weißen Outfits waren viele schlicht schwarze aber auch viele mutige Farbtupfer auf dem roten Teppich zu sehen. Du kannst anschließend meine Lieblinge sehen. 

Jennifer Lawrence auf Polyvore
Jennifer Lawrence stahl allen die Schau mit ihrem besonderen Kleid von Dior. Es ist einerseits chic und raffiniert, anderseits auch sexy mit den aufreizenden seitlichen Cutouts. Die silberne Statement-Kette wirkt faszinierend auf dem roten Stoff und ist sehr auffällig. Dadurch erhält das ganze Outfit eine elegante und überraschende Note. Mir gefiel diese Kombination am besten. Jennifer gewann auch den Preis für beste Schauspielerin im Drama Joy

Lady Gaga auf Polyvore
Lady Gaga nahm sich wohl Marilyn Monroe zum Vorbild. Die Sängerin und Schauspielerin in American Horror Story: Hotel ließ die 1950er wieder hochleben mit blondem Haar und schulterfreiem schwarzem Kleid. Sie wirkt mit ihrem Kleid von Versace mit den sehr ausladenden Hüften ein bisschen wie Jessica Rabbit, doch sehr elegant und sehr schön. Ich bin ja nicht der Fan von extrem tiefen Ausschnitten, wie sie jetzt modern sind. Doch dieser Ausschnitt ist gerade richtig!

Eva Green auf Polyvore
Eva Green sieht in ihrem glitzernden goldenen Kleid wunderschön aus. Die 35 jährige war für beste Schauspielerin nominiert. Sie trug eine Robe von Elie Saab und Schmuck von Repossi. Das Gold passt großartig zu ihrem hellen Teint und ihrem schwarzen Haar wie Schneewittchen. 

Julianne Moore auf Polyvore
Julianne Moore stand gemeinsam mit Designer Tom Ford auf dem roten Teppich. Sie ist wohl die berühmteste rothaarige Schauspielerin Hollywoods und kann auch sehr gut so ein auffälliges, glänzendes Kleid tragen. Das mitternachtsblaue Kleid von Tom Ford ist langärmelig und passt Julianne Moore hervorragend. Se ist mittlerweile bereits 55 Jahre alt!

Amy Adams auf Polyvore
Amy Adams blutoranges Kleid von Versace wirkt mit seinem Oberteil ziemlich sportlich. Sie hat auch sehr gut definierte Oberarme und Schultern. Mir gefällt die Farbe gut an ihr und die glitzernden Streifen betonen die Taille und die Länge des Kleides.

Laverne Cox auf Polyvore
Laverne Cox aus "Orange is the new black" trägt ein hochgeschlossenes Kleid von Elizabeth Kennedy. Es betont ausgezeichnet ihre Kurven und die schöne Schleppe verbreitet ihren Zauber. Weiß passt hervorragend zu ihrer Haut. Sie trägt Schmuck von Lorraine Schwartz, eine Clutch von Nathalie Trad  und Kenneth Cole Schuhe. 

Und natürlich das Wichtigste zum Schluss: die Gewinner
Motion Picture, Drama: The Revenant
Best Motion Picture, Comedy: The Martian
Best Animated Film: Inside Out
Best Screenplay for a Motion Picture: Steve Jobs – Aaron Sorkin
Best Director – Motion Picture: Alejandro González Iñárritu – The Revenant
Best Performance by an Actor in a Motion Picture (Drama): Leonardo DiCaprio – The Revenant
Best Performance by an Actress in a Motion Picture (Drama): Brie Larson – Room
Best Performance by an Actor in a Motion Picture (Comedy or Musical): Matt Damon – The Martian
Best Performance by an Actress in a Motion Picture (Comedy or Musical): Jennifer Lawrence – Joy
Best Performance by an Actress In A Supporting Role in a Motion Picture: Kate Winslet – Steve Jobs
Best Performance by an Actor In A Supporting Role in a Motion Picture: Silvester Stallone – Creed
Best Score for a Motion Picture: The Hateful Eight
Foreign-Language Picture: “Son of Saul” (Ungarn, Regie: Laszlo Nemes)
Original Song: “Writing’s on the Wall” – Spectre

Welcher Auftritt gefiel dir am besten?

1 Kommentar:

  1. Wunderbar, gefällt mir wirklich gut der Eintrag <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen